ORCA - Tour 2018

16.11. -23.11.2018 und 23.11. - 30.11.2018

Anfragen über Kontaktformular

Eine grandiose Landschaft begegnet dich und in der ersten Novemberwoche kann es zu Schneefällen kommen.

Mit der Dunkelheit, am Spätnachmittag, sowie am Abend und Nacht,  dann "Aurora Borealis" - die Nordlichter, zu beobachten, geben dieser Nordregion von Norwegen seinen besonderen Reiz.

  • Temperaturen von -8 bis + 3 Grad, da sollte warme Kleidung bei den Bootsausfahrten nicht fehlen. Jeder bekommt einen warmen, wasserdichten Overall, warme Schuhe - Mütze, Handschuh usw., gehören zur eigenen Vorbereitung
  •  Ausfahrten von morgens bis zum Dunkel werden (je nach Datum sind unterschiedliche Zeiten der Helligkeit), in der Regel zwischen 4-6 Std.
  • Während der Wintermonate ist mit wetterbedingten Einschränkungen in der Arktis zu rechnen. Es kann auch sein, dass wir zwar auf Walbeobachtungstour gehen, jedoch gleichzeitig Schnorcheltauchgänge aus Gründen der Sicherheit nicht angeboten werden 
  • Komplette Ausfalltage sind möglich, da wir nicht das Wetter machen
  • Sprache ist Norwegisch, Englisch wird allgemein gut verstanden und gesprochen.
  • Währung ist die Norwegische Krone (NOK). Das Preisniveau ist hoch. Kreditkarten (besonders VISA) werden allgemein akzeptiert. Die PIN wird jedoch fast immer verlangt. Ein Euro entspricht etwa 9 Norwegischen Kronen.
  • Es besteht keine Zeitverschiebung zu Mitteleuropa.
  • Schutzimpfungen sind nicht notwendig.
  • Bei Einreise aus der EU ist kein Visum notwendig.
  • Stromanschlüsse entsprechen europäischem Standard.
  • Bei der Einreise müssen geltende Zollbestimmungen beachtet werden, besonders für die Einfuhr von Tabak und Alkohol.
  • Wir empfehlen, unbedingt auf einen vollständigen Versicherungsschutz zu achten (Reiserücktrittsversicherung, Tauchunfallversicherung, Auslandskrankenversicherung, ggf. Gepäckversicherung und Versicherung für Fotoausrüstung).
  • Wer zu Seekrankheit neigt, sollte sich entsprechende Tabletten, Kaugummis o.ä. mitbringen
  • Empfindliche Ausrüstung (z.B. Fotoapparat) sollte in wasser- und stoßfesten Taschen oder Koffern transportiert und gelagert werden
  • Alle Teilnehmer sind selbst für ihre Ausrüstung während der gesamten Reise verantwortlich!

© Fotos Frank Resagk

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Norway-Team-Frank